Gesichter unserer M-FOS

Nachdem wir unseren Antrag auf Schulgenehmigung der M-FOS Geisenhausen abgegeben haben, stellen wir nun nach und nach in der Reihe “Gesichter unserer M-FOS” die Pädagoginnen und Pädagogen der Schule vor.

Dr. Robert Parr

Dr. Robert Parr

Schulleiter, Englisch

Dr. Robert Parr ist gebürtiger Brite mit britischer und deutscher Staatsangehörigkeit. Nach einem Studium der Germanistik und Anglistik und abgeschlossener Lehrerausbildung in Großbritannien promovierte er 1992 im Fach Angewandte Linguistik an der Universität Augsburg. Nachdem er mehrere Jahre als Schulbuchautor, Lektor und Ausbilder gearbeitet hat, ging er 2003 an die Montessori-Schule Hohenbrunn bei München und absolvierte dort seine Montessoriausbildung. Nach Stationen als Schulleiter in Ingolstadt und Augsburg hat Dr. Parr 2017 die Schulleitung der Montessori-Schule Geisenhausen übernommen.

Philip Zerweck

Philip Zerweck

Gestaltung Theorie, Gestaltung Praxis, Medien, Fachpraktische Ausbildung Gestaltung

Philip Zerweck wurde in den USA geboren und wuchs in Nürnberg auf. Nach Abitur und Zivildienst in der Behindertenarbeit machte er eine Lehre als Feinmechaniker und arbeitete als Modellbauer. Später studierte er Produktdesign und Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel. Neben seiner Freiberuflichkeit als Designer seit den 90er Jahren, weiteren Studien und aktiver Vaterschaft, lehrte er Gestaltung an diversen Hochschulen. Er beendete gerade seine Promotion in Designpädagogik und freut sich nun auf die Herausforderung den Bereich Gestaltung und Medien zu betreuen.

Alexandra Eglseder

Alexandra Eglseder

Geschichte

Geboren und aufgewachsen in München, studierte Alexandra Eglseder an der Ludwig-Maximilians-Universität die Fächer Anglistik und Geschichte. Während des Studiums verbrachte sie auch Zeit in Schottland. Nach dem 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien im Jahr 2010 arbeitete sie einige Jahre lang an einer privaten Wirtschaftsschule in München. Das Fach Geschichte ist für Alexandra Eglseder keine langweilige Auflistung von Daten und Geschehnissen, sondern eine höchst interessante Materie. Die gemeinsame Betrachtung unserer Geschichte soll lebendig geschehen, lebensnah, entstaubt. Denn wer unsere Geschichte kennt, kann auch die Geschehnisse im Hier und Jetzt begreifen, Zusammenhänge erkennen und diese richtig einordnen.

Claudia Münstermann

Claudia Münstermann

Biologie

Claudia Münstermann wuchs südlich von Hannover auf. Im Anschluss an das Abitur machte sie eine Ausbildung zur Chemielaborantin und studierte dann an der Leibniz Universität Hannover Biologie. Nach dem Umzug nach Bayern stand die Familie mit den drei Kindern im Vordergrund. Von 2013 bis 2018 hat sie an der Montessori Fachoberschule Eggenfelden Biologie und Technologie unterrichtet, sowie die Fachpraktika begleitet. An der Montessori-Schule Geisenhausen ist sie zusätzlich seit 2016 als Pädagogin im Bereich Natur und Technik, seit 2018 fest in der Jahrgangsmischung 9/10 tätig. In dieser Zeit hat sie das Montessori-Diplom erworben.

Dr. Ingrid Voß

Dr. Ingrid Voß

Recht

Dr. Ingrid Voß hat an der Universität Regensburg Rechtswissenschaften studiert. Nach Studienaufenthalten in Rom und Lausanne promovierte sie im Fach Europarecht zur europäischen Grundrechtecharta. Im Anschluss an das Studium war sie einige Jahre als Rechtsanwältin tätig und absolvierte eine Ausbildung am Institut für Mediation, Streitschlichtung und Konfliktmanagement in München und Dresden. Nach einer Familienpause arbeitet Dr. Voß als Lehrkraft an der Fachakademie für Sozialpädagogik Seligenthal Landshut. Hier hat sie in allen Jahrgangsstufen das Fach Recht und Verwaltung/Organisation unterrichtet.

Claudia Michel-Pszczółkowska

Claudia Michel-Pszczółkowska

Pädagogik/Psychologie, Fachpraktische Ausbildung Sozialwesen

Claudia Michel-Pszczółkowska studierte Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der University of Stellenbosch (Südafrika). Danach war sie als Projektleiterin und Prokuristin in einer Beratungsgesellschaft tätig. Nach der Geburt ihrer Töchter arbeitete sie in einer psychiatrischen Tagesklinik in Freising und schloss ihre Approbation als Psychologische Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie ab. Seit 2020 ist Claudia Michel-Pszczółkowska in eigener Praxis kassenärztlich in Landshut niedergelassen und freut sich, darüber hinaus Jugendliche auf ihrem beruflichen Weg in den sozialen Bereich begleiten zu dürfen.